Vorstandswahlen beim NKC

Vorstandswahlen beim Neusser Kanu-Club (NKC)

Vorweg: die seit Jahren bewährten Vorstandsmitglieder des NKC wurden, meist einstimmig, wiedergewählt. Die Vorfreude des 1. Vorsitzenden Julius Weirauch auf die im April 2016 bezugsfertigen neuen Clubräume durchzog – wie ein roter Faden – seinen Bericht über das vergangene Sportjahr. Allen Verantwortlichen bei den Gesprächen mit Architekt, Bauträger und Handwerksfirmen und den Helfern bei einigen Eigenleistungen galt sein besonderer Dank.

Zum Allgemeinen Anfahren der Neusser Wassersportvereine am 1. Mai sollten die neuen Räumlichkeiten, Clubraum, Bootslager und Sanitärräume fertig und vom Bauträger übergeben sein, so seine Prognose. Es sei unverkennbar, dass die Handwerker im Moment mit Hochdruck arbeiten, um diesen Termin einzuhalten.

In den Berichten der einzelnen Vorstandsmitglieder wurden die sportlichen Erfolge im Kanu-Slalom, die durchgeführten Wanderfahrten und schöne und erlebnisreiche Segeltörns herausgestellt.

Aus dem Bericht der Kassiererin wurde deutlich, dass mit dem Bezug der neuen Räume auch Kosten für einige Baumaßnahmen und auch für die Einrichtung anfallen werden.

Die Arbeit der Kassiererin und des gesamten Vorstandes wurde von den Kassenprüfern und auch von den Mitgliedern gelobt. Die Versammlung erteilte dem Vorstand einstimmig die Entlastung.

So war es nicht verwunderlich, dass die anstehenden Wahlen die schon erwähnten Wiederwahlen ergaben.

1. Vorsitzender bleibt Julius Weirauch, 2. Vorsitzender Klaus Walter, Geschäftsführerin Cordula Mayer, Kassiererin Renate Huesmann, Wanderwart Dieter Brand, Bootshauswart Reinhard Bössow, Segelwart Jérôme Grewelding, Jugendwart Florian Heinrichs. Als Slalomwart wurde Fabian Andres bestätigt. Neu in den Vorstand gewählt wurde Andreas Hartwig als Schriftführer. Diese Aufgabe hatte vor zwei Jahren kommissarisch Franz-Josef Schäfer übernommen.

Fazit: Alle freuen sich auf die neuen Räumlichkeiten und dass das Clubleben wieder im eigenen Bootshaus stattfindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.